01.01.2014 – Änderung der Verpflegungspauschalen 2014

Mit der Reisekostenreform 2014 vereinfacht der Gesetzgeber die Abrechnung von Reisekosten. Die bisherigen drei Pauschalen aus 2013 werden zu zwei Stufen minimiert. Somit ergibt sich eine erste Pauschale, welche sich auf eine Abwesenheit zwischen 8 und 24 Stunden (ohne Übernachtung) und auf den Tag der An- und Abreise bezieht. Eine zweite Pauschale regelt den Fall einer Abweisenheit über ganze Tage, also 24 Stunden.